Schlüsselfertig bauen Vor- und Nachteile

Schlüsselfertig bauen Vor- und Nachteile

- in Haus
880
0

Die eigenen vier Wände, mit viel Platz, am besten im Grünen – das wünscht sich doch eigentlich jeder. Ein Haus ganz für sich allein oder für die komplette Familie – ein Traum, den die Deutschen mit so angenehmen Begleiterscheinungen wie „keine Miete mehr zahlen“ und „endlich Schluss mit dem Vermieter- und Nachbar-Stress“ assoziieren. Doch der Bau eines Eigenheims ist eine immense Investition – meist die größte im Leben eines deutschen „Ottonormalverbrauchers“. Eventuell möchten deshalb auch Sie versuchen, die Kosten denkbar niedrig zu halten, indem Sie Ihr Haus so weit als möglich in eigener Regie errichten. Doch leider ist es nicht Jedermanns Sache, bei handwerklicher Arbeit erfolgreich mit Hand anzulegen – vielleicht haben auch Sie zwei linke Hände oder schlichtweg keine Zeit, als aktiver „Häuslebauer“ tätig zu sein? Dann könnten Sie sich unter Umständen mit der Möglichkeit des schlüsselfertigen Hausbaus anfreunden – nach gründlicher Durchsicht der Vor- und Nachteile natürlich.

Drei Vorteile mit Gewicht von Schlüsselfertig bauen

Sicherlich werden Sie es als äußerst angenehm empfinden, dass Sie als Hausbesitzer nur einen Vertragspartner haben, welcher den Hausbau entsprechend der vertraglichen Festlegung von der Planung  über die Ausführung bis zur Schlüsselübergabe übernimmt. Sie selbst brauchen sich also um nichts zu kümmern und können sich gleichzeitig eines routiniert zügigen und präzisen Bauablaufs sicher sein. Außerdem sind die Konstruktionskosten schon vor Baubeginn durch den Vertrag festgelegt – da bleibt kein Platz für böse Überraschungen, die Sie um Ihre Notreserve bringen könnten.

Ebenso vertraglich fixiert ist der Fertigstellungstermin. Also keine Angst, wenn Sie ihre bisherige Wohnung zeitgleich damit gekündigt haben – Sie werden sicher nicht auf der Straße sitzen, sondern wie geplant einziehen können. Vorausgesetzt, Sie haben rechtzeitig einen Umzugstransporter reserviert.

Zwei große Nachteile

Schlüsselfertiges Bauen ist leider teuer – und Sie haben keinerlei Möglichkeit, mittels Eigenleistung Kosten einzusparen. Überdies müssen Sie sich bereits vor Baubeginn hinsichtlich aller Baudetails entscheiden und genau definieren, wie Ihr Haus aussehen soll. Sich nachträglich umbesinnen und alles ändern – das geht leider nicht, abgemacht ist abgemacht.

Zuerst Infos einholen, dann den Vertrag unterschreiben

Wenn Sie am schlüsselfertigen Bauen interessiert sind, sollten Sie sich also vor einem Vertragsabschluss aufs Gründlichste informieren, alle Vor- und Nachteile gegeneinander abwägen, die Angebote der sich anbietenden Bauträger einer genauen Prüfung unterziehen und nicht nur den ohnehin unverzichtbaren Baufinanzierungs-Vergleich durchführen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.